vollbiologische Kleinkläranlage solid-clAir®

Solid clAir® vollbiologische Kleinkläranlage mit SBR-Verfahren - eine effiziente Technik für eine gründliche Abwasserreinigung

Ein Abwasseranschluss an den öffentlichen Kanal ist bei Ihnen nicht möglich oder in naher Zukunft im Bebauungsplan nicht vorgemerkt? Dann ist die Solid clAir® Quick vollbiologische Kleinkläranlage von Garten-Zisternen Ihre Lösung. Nutzen Sie die Vorteile des tausendfach bewährten SBR-Verfahren mit unserer Komplettanlage. Die solid clAir® Quick Kleinkläranlagen arbeiten vollbiologisch nach dem bewährten SBR-Prinzip (Sequencing Batch Reactor). Bei diesem Verfahren wird das anfallende Rohabwasser zwischengespeichert und phasenweise der biologischen Behandlung durch Bakterien zugeführt. Eine genaue Beschreibung des SBR-Verfahrens haben wir Ihnen in einer PDF (hier klicken) ausführlich erklärt. Kurz gesagt: Das System arbeitet mit wechselnden Wasserständen und benötigt nur 2 Kammern für den gesamten Reinigungsprozess. Alle erforderlichen Pumpvorgänge erfolgen mit Drucklufthebern (Mammutpumpen), ohne den Einsatz beweglicher Bauteile im Abwasser.

Kleinkläranlagen von Garten-Zisternen bieten Ihnen viele Vorteile:

  • Kläranlage in den Größen für 4 Einwohner (3700 L) 6 Einwohner (4900 L) und 8 Einwohner (6500 L) 
  • MFPA Prüfzeugnis mit CE-Zulassung nach DIN 12566-3 
  • DiBt-Zulassungen für Ablaufklasse C und Ablaufklasse D (einschließlich N)
  • Komplettanlagen bestehend aus Zweikammerklärbehälter mit einrotierter Kammertrennwand 
  • Kläranlagenbehälter produziert im Rotationssinternverfahren, aus einem Stück bestehend, extrem robust, dauerhaft dicht. zu 100% recyclebar
  • Herstellung im eigenen Werk in Gera - made in Germany, nach höchsten Qualitätsansprüchen
  • bereits vormontiertes SBR-System solid clAir® mit Druckluftheber und Membranrohrbelüftung 
  • inklusive Probeentnahmevorrichtung 
  • inklusive SBR-Steuerungssystem mit Hollmann-Steuerung, vormontiert im Schaltschrank zur Außenaufstellung 
  • stromsparende Kläranlage durch Phasenbetrieb ca. 45kW / Einwohner (bei größeren Anlagen energieeffizienter)
  • inklusive Kolbenverdichter Nitto Kohki LA 80 
  • inklusive 4 x 10m Anschluss-Schlauchset, farbig zur einfachen Installation markiert 
  • schneller und problemloser Einbau ohne schweres Gerät
  • trotzt schwierigen Einbaubedingungen: bis PKW-befahrbar und grundwassergeeignet 
  • schnelle Lieferzeit mit 5-7 Tagen Standardversand 

Wissenswertes über vollbiologische Kleinkläranlagen von solid-clAir® Quick:

Die Produktion und Montage erfolgt in unserem Werk in Gera, in Thüringen, dem grünen Herzen Deutschlands. Mit jahrelanger Erfahrung ist unser Produkt technisch voll ausgereift und optimiert. Die Kleinkläranlage solid clAir verwendet die SBR Technologie mit Gebläsetechnik. Ausschließlich Luft sorgt hier für eine hervorragende Reinigungsleistung und einem kontinuierlich sicheren Betrieb, unabhängig von äußeren Einflüssen und der individuellen Nutzungsweise. Sie benötigt kein vorbehandeltes Filtermaterial, das später ausgetauscht und entsorgt werden müsste. Im Gegensatz zu stromlosen Systemen arbeitet die Belüftung von solid clAir Kleinkläranlagen ohne zufallsbedingten Kamineffekt und ist somit unabhängiger von den Witterungsbedingungen. Das Resultat: die Anlage gewährleitet durchgehend eine optimale Reinigungsleistung. Was bei den „stromlosen“ ebenso fehlt, ist eine Steuerung, mit deren Hilfe die Kläranlage problemlos an Ihren Bedarf angepasst werden kann. So sind kurzzeitige Unterlast- oder Überlastbetriebe für unsere Kleinkläranlage bei Urlaubszeit oder zusätzlichen Besuch steuerbar.

Kläranlagen Qualität für lange Lebensdauer: keine beweglichen oder elektrischen Bauteile dazu dauerhaft dicht und korrossionsbeständig

Was anderswo Probleme bereitet, benötigen die solid clAir Kläranlagen nicht. Es gibt weder sensible Elektrik im Kläranlagenbehälter noch Pumpen, die verstopfen, noch mechanische Teile, die verschleißen. Alle Reinigungs- und Pumpevorgänge erfolgen ausschließlich mit Druckluft. Der umweltfreundliche Behälterwerkstoff Polyethylen (PE) ist gegenüber Beton dauerhaft dicht und vollkommen resistent gegen häusliches Abwasser. PE hält jahrzehntelang, ist dauerhaft witterungs- und korrosionsbeständig und dazu 100% recyclebar.

Anschlussfertige Kleinkläranlage im Komplettset mit allen benötigten Komponenten, dazu Grundwasserbeständig und PKW-befahrbar

Steckfertige Anschlüsse, vormontierte Komponenten und das geringe Gewicht des Abwasserbehälter macht es möglich: Sie können die solid clAir Quick Komplettsysteme schnell einbauen und problemlos in Betrieb nehmen. Beim Einsetzen in die Baugrube genügt entweder ein Minibagger oder Sie erledigen es einfach von Hand.

Wo andere Kunststoffzisternen-Anbieter an Ihre Grenzen stoßen, hört Garten Zisternen nicht auf. Wir haben unsere Kleinkläranlagen und Abwasserbehälter durch das Prüfinstitut MfPA offiziell auf PKW-befahrbarkeit ohne Einsatz von komplizierten Stützmauern oder Lastverteilungen prüfen lassen. Die solid clAir Kläranlagen sind diesen Anforderungen nach dem Standard-PKW-Einbau und der Abdeckung Teleskopdom 15kN gewachsen. Durch Grundwasseroptimierung in der Kläranlagentrennwand ist der Einbau selbst bei Grundwassergefahr problemlos realisierbar. Dazu erhalten Sie bei Garten Zisternen 50 Jahre Materialgarantie auf den Kläranlagenbehälter, der sachgemäße Einbau vorrausgesetzt.

Wichtigste Tipps zur Kleinkläranlage: behördliche Anmeldung, Wartung und Förderung

Die wichtigsten Fragen zu den Themen behördliche Anmeldung einer Kläranlage, wer übernimmt den Einbau und die Kläranlagenwartung, wo können Sie Förderungen zum Einbau einer Kläranlage erhalten, haben wir kurz für Sie zusammengefasst:

Bei welcher Behörde wird die Genehmigung einer Kleinkläranlage beantragt?

Die sogenannte wasserrechtliche Erlaubnis für den Betrieb Ihrer Kleinkläranlage erteilt Ihnen die für Sie zuständige Wasserbehörde. Diese Genehmigung ist unbedingt erforderlich, um eine Anlage einbauen und in Betrieb nehmen zu können. Sollten Sie das gereinigte Abwasser in öffentliche Gewässer einleiten, ist mitunter Ihre Gemeinde der richtige Ansprechpartner für Sie. Gern unterstützen wir Sie bei der behördlichen Anmeldung Ihrer Solid-clAir Anlage. Das Beratungsteam von Garten-Zisternen hilft Ihnen beim Ausfüllen des Antrag-Formulars.

Wer übernimmt den Einbau und die Wartung Ihrer Kleinkläranlage?

Einbau, Inbetriebnahme und Wartung erfolgen durch einen Fachbetrieb Ihrer Wahl. Es ist empfehlenswert ein Abwasserunternehmen in Ihrer Region zu wählen um zum Beispiel die Anfahrtskosten zu verringern. Ihre Wasserbehörde kann Ihnen die Kontaktdaten der zertifizierten Abwasserfirmen in Ihrem Umkreis nennen. Unabhängig davon können die solid-clAir Quick Klärbehälter aus Polyethylen nach Absprache mit dem einbauenden Betrieb ohne viel Aufwand in Eigenleistung selbst einbauen. Schweres Gerät ist dazu nicht erforderlich. Die Inbetriebnahme und Dichtheitsprüfung ist durch das zertifizierte Fachunternehmen durchzuführen.

Welche Ablaufklasse benötigt eine Kläranlage?

Die Ablaufklasse definiert den Reinheitswert und Kontrollwert des gereinigten Abwassers. Welche Ablaufklasse Ihre Kleinkläranlage erfüllen muss, wird durch Ihre zuständige Wasserbehörde festgelegt. In den meisten Fällen (deutschlandweit) ist die Ablaufklasse C ausreichend. Anders sieht es in Wasserschutzgebieten oder bei empfindlichen Gewässern aus. Wenn Sie hier Wasser einleiten, dann werden höhere Ablaufklassen wie N oder D benötigt. Als Nutzer einer solid clAir Quick Kleinkläranlage sind Sie bestens aufgestellt, denn unsere Anlagen verfügen über alle nötigen Zulassungen (Z-55.31-282 Ablaufklasse C / Z-55.31-281 Ablaufklasse D).
Aufgrund einer europäischen Gesetzesänderung werden die DiBt-Zulassungen für Kleinkläranlagen vom Deutschen Institut für Bautechnik nicht mehr verlängert. Damit unsere Anlagen aber weiterhin zugelassen werden können, haben wir uns von dem offiziellen Prüfinstitut PIA eine Gültigkeitsverlängerung bestätigen lassen. Somit behalten die Kläranlagen von Garten Zisternen weiterhin Ihre DiBt-Zulassungen mit den entsprechenden Ablaufwerten.

Wie häufig muss die Kleinkläranlage gewartet werden?

Die Wartungshäufigkeit richtet sich nach den Anwenderbestimmungen der bauaufsichtlichen Zulassung sowie der Forderungen der zuständigen Wasserbehörde. Solid clAir Quick Kleinkläranlagen müssen gemäß den Bestimmungen für Nutzung, Betrieb und Wartung grundsätzlich nur zweimal pro Jahr gewartet werden. 

Förderungen von Kleinkläranlagen: Wo und was wird aktuell in Deutschland für Bauherren gefördert?

Die meisten Förderungen für den Neubau oder eine Sanierung einer Kleinkläranlage sind leider in den meisten Bundesländer vor Jahren bereits abgelaufen. In Thüringen allerdings ist das neue Förderungsprogramm von Kleinkläranlagen 2018 in Kraft getreten und wurde 2020 nochmals erweitert. Für private Bauherren wird der Ersatzneubau oder die Nachrüstung von Kleinkläranlagen gefördert. Die Höhe des Zuschusses orientiert sich am Einwohnerwert. Wichtige Vorraussetzungen für eine Förderung sind hierbei, dass die Kläranlage auf einem Grunststück eingebaut werden soll, welches dauerhaft (in den nächsten 15 Jahren) nicht an den kommunalen Kanal angeschlossen wird. Weiterhin ist wichtig, dass die Förderung vor Baubeginn beantragt wird. Die Mindestgröße ist mit einer Kläranlage für 4 Einwohner festgelegt wurden.

Förderung der Kleinkläranlagen in Thüringen in folgenden Höhen sind möglich:

  • Ersatzneubau: 2500 € für 4 Einwohner plus 250 je weiteren Einwohner
  • Nachrüstung: 1250 € für 4 Einwohner + 125 je weiteren Einwohner

Ebenso Beratungsleistungen von kommunalen Auftragträgern zur Förderung der Kläranlagen können bezuschusst werden. Ebenfalls besteht eine Möglichkeit zu einem zinsgünstigen Dahrlehen. Wenden Sie sich für nähere Informationen an die zuständigen Behörden. Nachfolgend finden Sie hier einen Link zur Förderung von Kläranlagen in Thüringen: https://www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/Kleinklaeranlagen

In den anderen Bundesländern sind, wie oben erwähnt, die Förderungen bereits eingestellt worden. Aber selbst hier gibt es je nach Bundesland verschiedene Möglichkeiten für zinsgünstige Dahrlehen oder Förderung zur energieeffizienten Abwasserbehandlung. Informieren Sie sich bitte in Ihrem Bundesland nach möglichen Förderungen entweder bei Ihrer zuständigen Wasserbehörde oder beim Umweltministerium.

Sie haben Fragen zu unseren vollbiologischen Kleinkläranlagen. Das Team von Garten Zisternen steht Ihnen gern telefonisch oder auch per E-Mail zur Verfügung.

Sie finden unseren Blogeintrag informativ oder möchten gern noch mehr erfahren? Nutzen Sie unser Kommentarfeld - wir beantworten gern alle Fragen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme gespeichert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@rotationsvertrieb-gera.de widerrufen.

Passende Artikel
PKW-befahrbar
Komplettanlage
PKW-befahrbar
Komplettanlage
PKW-befahrbar
Komplettanlage